Das Cuxhaven-Korsett

„Das wohl beste Skoliose-Korsett Europas“
Dr. Edelmann, ehem. Chefarzt Seehospital Sahlenburg.

Dieses Skoliose Korsett ist mehr als nur eine Skoliose-Orthese, es ist ein Gesamtkonzept: Unter dem Begriff Cuxhaven-Korsett hegen wir für uns den Anspruch, die bestmögliche Skoliose-Versorgung zu bieten. Dieses Konzept des Skoliose-Korsetts umfasst das oft gewünschte und selten erreichte Ziel der engen Zusammenarbeit aller Akteure. In unserem Falle sind es unsere Orthopädietechnik-Meister und Skoliose-Experten Maik Scholz und Ralph Schnoor, die Ärzte unter dem Chefarzt Dr. Rolf Christophers des Norddeutschen Skoliose-Zentrums sowie Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und nicht zuletzt die Schwestern auf der Station.

Skoliose Korsett mit hoher Akzeptanz

Dieses enge Zusammenspiel und die tägliche Abstimmung der Versorgung führen zu einer optimalen Versorgung und einer extrem hohen Akzeptanz der Patienten. Die Kinder erlernen in dem Klinikaufenthalt ihre täglichen krankengymnastischen Übungen, die sie im Anschluss selbstständig zu Hause ausführen sollen und können. Zudem lernen sie häufig andere Korsettkinder während des Aufenthalts kennen und stellen fest, dass sie mit diesem Zustand nicht alleine dastehen. Dieses und der persönliche Umgang mit den Skoliose-Patienten und ein immer offenes Ohr der Techniker führt zu einer hohen Compliance der Kinder. Der psychische Druck wird gemindert. Da die Tragezeit hier für den Erfolg der Behandlung entscheidend ist, geht es ohne diese Akzeptanz nicht.

Natürlich bieten wir auch die ambulante Versorgung der Skoliose-Orthesen an, denn manchmal ist es den Kindern nicht möglich in die Klinik zu kommen oder sie werden von anderen Ärzten zu uns überwiesen.

3D-Scan: Gipsen war gestern

Während des Aufenthaltes passen wir die Skoliose-Orthese minutiös an. Auf die Bedürfnisse der Kinder wird sensibel eingegangen, so dass Hobbys wie zum Beispiel Radfahren oder Reiten Berücksichtigung finden. Der langsam ansteigende, korrigierende Druck im Skoliose-Korsett wird auf die Hautverhältnisse und die Akzeptanz des Patienten zunehmend auf ein Maximum erhöht, so dass wir nicht irgendein Ergebnis erreichen, sondern das zu diesem Zeitpunkt optimale. Jedes Skoliose-Korsett wird individuell nach 3D-Scan und CAD / CAM angefertigt. Die Höhe der Skoliose-Orthese richtet sich nach dem Krümmungsverlauf, d. h. eine lumbale Krümmung kann mit einem kürzeren Skoliose-Korsett versorgt werden als eine thorakale oder doppelbogige Skoliose. Die exakte Form und die Positionierung der Korrekturpelotten werden nach dem Röntgenbild festgelegt. Dabei wird keine Typisierung vorgenommen. Wir betrachten und behandeln jeden Patient individuell. Es gilt der Grundsatz: so wenig Skoliose Korsett wie möglich, soviel wie nötig!

Nach dem Aufenthalt wird eine engmaschige Nachkontrolle alle 6 Monate durchgeführt. Das Korsett wird anschließend in der Werkstatt bei uns gewartet.

Möchten Sie einen Termin mit uns machen? Rufen Sie uns doch einfach: (04721) 3 40 45

Oder schicken Sie uns hier eine Nachricht.

Skoliose Korsett: Antworten auf häufige Fragen

Alle Fachleute sind sich einig:  Die tägliche Tragezeit des Korsetts sollte 23 Stunden betragen. Die verbleibende Stunde wird für die Körperhygiene genutzt. Studien belegen zudem, dass eine Tragezeit unter 16 Stunden wirkungslos ist. Deshalb sollte man das Skoliose Korsett unbedingt 16 bis 23 Stunden pro Tag tragen. 16 Stunden sind dabei aber das absolute Minimum für Ausnahmefälle, wie sportliche Aktivitäten, Urlaub, Hautüberreaktionen durch Hitzeeinwirkungen etc.

Grundsätzlich ist es uns möglich, das Korsett so anzupassen, dass ein Pony bzw. normalgroßes Pferd noch dazwischen passt, besser ist es aber, während der Reitstunden das Korsett abzulegen. Grundsätzlich gilt dabei für Skoliose-Patient*innen aber folgendes zu beachten: Wenn man noch gar nicht reiten und die Stöße des Pferdes ausgleichen kann, sollte man nicht mit dem Reiten anfangen. Die vertikalen Stöße, die beim Reiten auftreten, können nicht von der Muskulatur kompensiert werden und die Wirbelsäule wird gestaucht.

Es ist sicherlich auch möglich das Cuxhaven-Korsett ambulant zu erstellen, jedoch ist die Akzeptanz bei den Kindern nach dem klinischen Aufenthalt deutlich höher. Sie kommen sich nicht so alleine mit dieser Erkrankung vor, wie eventuell im Wartezimmer eines Orthopäden. Sie können sich hervorragend mit erfahrenen Korsettkindern austauschen und erlernen in der Klinik ihre Krankengymnastik, die sie danach selbstständig ausführen können. 

Die Skoliose-Behandlung ist nach wie vor selten. Das Know-how, das wir in den vergangenen 40 Jahren erworben haben, kommt jeder Korsett-Versorgung zu Gute. Das Zeitfenster, in dem man die Skoliose optimal korrigieren kann, ist sehr eng: Mehrere Versuche ein Korsett zu erstellen, möchte man dem Kind zuliebe nicht unternehmen. Es wäre wertvolle Zeit, die uns bei der optimalen Korrektur entgehen würde. Wir haben in den letzten Jahren einige ineffektive Korsette ersetzen müssen. Die engmaschige Kontrolle war ausgeblieben und die Verschlechterung im Korsett wurde nicht bzw. zu spät diagnostiziert. Der Weg zu uns nach Cuxhaven lohnt sich also für eine optimale Korsett-Versorgung bei Skoliose.

Die Haut wir unter dem Korsett tatsächlich einer Belastungsprobe ausgesetzt. Wir versehen das Cuxhaven Korsett mit reichlich Luftlöchern, dennoch ist ein Schwitzen unter dem Skoliose-Korsett unvermeidlich. Der Schweiß sollte dabei nicht so lange auf der Haut bleiben. Wir empfehlen unsere Korsetthemden im Winter mindestens zwei Mal am Tag zu wechseln, bei sportlichen Aktivitäten auch öfter. Im Sommer kann es durchaus dazu führen, dass das Hemd  4 oder 5 Mal täglich gewechselt wird. Bei der Auswahl der Duschgele und Lotionen sollte man darauf achten, dass sie PH-neutral sind, da die Duftstoffe lange auf der Haut bleiben und sie belasten können. Besondere Aufmerksamkeit verlangt der Bauchnabel, er stellt eine natürliche Vertiefung dar, in der sich Schweiß ansammeln und zu Juckreiz führen kann. Hitzepickel sind meist eine Reaktion der Haut auf den Schweiß: um sie zu minimieren kann man einfach ein frisches Hemd anziehen. Bei Hautirritationen können Salben und Öle verwendet werden: Für sporadisch auftretenden Stellen, zum Beispiel nach dem Sport, kann das Öl „PC 30V“ die Haut belastungsfähiger machen. Bei offener bzw. stark beanspruchter Haut wirkt die Salbe „Tannolact“ nach unserer Erfahrung hervorragend. In beiden Fällen sollte unbedingt mit dem Arzt, Apotheker oder mit uns Rücksprache gehalten werden. Bei dauerhaften Druckstellen arbeiten wir das Skoliose-Korsett selbstverständlich nach.

Das Cuxhaven Korsett wird minutiös angepasst, so dass Fahrradfahren, Laufen, Inlineskaten und normale tägliche Aktivitäten gut zu machen sind. Für Mannschaftssportarten und Schulsport sollte das Skoliose-Korsett zum Schutz der anderen Sportler abgelegt werden. 

Grundsätzlich besteht das Korsett aus Polyethylen und pulverbeschichtetem Aluminium. Insofern ist es wasserfest. Da man es aber nicht so schnell wieder trocken bekommt, empfehlen wir, es für jegliche Wassersportarten abzulegen.

Das Cuxhaven Korsett kann mit PH-neutraler Seife ausgewischt werden. Zur Desinfizierung bitte das Mittel nicht direkt auftragen, da es den Kleber anlöst. Einfach Desinfektionstücher benutzen und eine flüchtige Wischdesinfektion durchführen.

Nur mit einer engmaschigen Kontrolle im Korsett kann eine optimale Versorgung gewährleistet werden. Bei dieser Kontrolle wird der Sitz der Pelotten (Schaumstoff zur Korrektur der Krümmung) überprüft und auch die generelle Passform. Anschließend, am gleichen Tag, wird das Cuxhaven Korsett bei uns gewartet. Das ist unbedingt erforderlich, da wir die Funktion und Haltbarkeit des Verschlusssystems prüfen und sicherstellen müssen. Zudem werden die Achselpolster und der Kleiderschutz erneuert.

Einfach einen Termin bei uns vereinbaren. Wir kontrollieren den Sitz des Korsetts und der Pelotten. Wenn das Skoliose-Korsett lediglich zu eng ist und die Länge noch passt, können wir das Korsett punktgenau ausformen. Wenn das Korsett zu kurz ist, wird ein Termin mit der klinischen Ambulanz und dem Arzt vereinbart.

Skoliose Korsett für einen Jungen
Skoliose-Korsett für einen 13-Jährigen
Skoliose Korsett
Skoliose-Korsett bei lumbaler Skoliose

Die Geschichte des Cuxhaven-Korsetts

Seit 1976, nach Einführung des Boston Brace Systems als Skoliose-Korsett am Seehospital Sahlenburg in Cuxhaven, unter dem damaligen Chefarzt Dr. Peter Edelmann, entwickelten wir das Cuxhaven-Korsett. Dadurch sollten die Nachteile eines konfektionierten Moduls durch eine individuelle Anfertigung nach Gips ausgeschlossen werden.

Die spontanen Korrekturen der Krümmungen gegenüber herkömmlichen Skoliose-Orthesen (zum Beispiel Milwaukee, Stagnara) waren fast sensationell. Die positiven Ergebnisse wurden auch in einer Langzeitstudie nachgewiesen.

Das Cuxhaven-Korsett ist ein Derotationsorthesensystem, das bei verschiedensten Krümmungsformen der Skoliose zur Anwendung kommt.

Konstruktiv von vorn betrachtet, sind es zwei sich überlagernde Dreipunkte-Prinzipien. Diese Konstruktion begradigt die Wirbelsäule mit seitlichen Kräften. Hauptsächlich verantwortlich für die Korrektur sind die Korrekturpelotten, die eine Derotation der rotierten Wirbel bezwecken. Ohne Derotation kann kein bleibendes Korrekturergebnis erreicht werden.

Um auch hochliegende Skoliose-Winkel effektiv behandeln zu können, verwenden wir maßgefertigte Aluminiumaufbauten, sogenannte Cuxhavener Spangen. Das Skoliose-Korsett wird auf der Rückseite verschlossen, um die Dornfortsätze zu entlasten und die Korrekturpunkte zu ertasten.

Im Laufe von über 40 Jahren Skoliose-Arbeit und über 5000 Korsetten haben wir einen großen Erfahrungsschatz erworben, der jedem Kind bei der Anpassung zugutekommt.